montage logo immmat300

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Fachgruppe Kirchenmaler im      Landesinnungsverband des Bayrischen Maler- und Lackiererhandwerks.

Die Fachgruppe Kirchenmaler im landesinnungsverband des Bayerischen Maler- und Lackiererhandwerks ist die offizielle Standesvertretung für Kirchenmalerbetriebe. In enger Zusammenarbeit mit der Bayerischen Landesinnung des Vergolder- und Faßmalerhandwerks kümmert sich die Fachgruppe vorwiegend um die Ausbildung und Nachwuchsförderunf. Die Fachgruppe stellt die Prüfungsausschussmitglieder, hält in enger Zusammenarbeit mit den Handwerkskammern Prüfungen ab, organisiert Weiterbildungsmaßnahmen und Überbetrieblichen Ausbildungskurse.

Wir betrachten alle Anstrengungen, die zur Förderung des Berufsnachwuchses unternommen werden als lohnende Investitionen in die Zukunft. Die Auszubildenden und ihre berufliche Entwicklung zu fördern, ist also eine Maßnahme zur Existenzsicherung des Berufstandes. Den Ausbildungsbetrieben gilt dabei unser Dank und unsere vollste Unterstützung. Alle anderen Kolleginnen und Kollegen, leisten durch ihre Mitgliedschaft und/oder ehrenamtlichen Tätigkeit in der Fachgruppe einen wichtigen Beitrag zur Aufrechterhaltung der Ausbildung.

Im Rahmen der verbandspolitischen Tätigkeiten vertritt die Fachgruppe spezifische fachliche Interessen der Kirchenmaler und stärket so darüber hinaus den Gemeinschaftssinn. Dabei setzen wir uns verstärkt für Belange der handwerklichen Restaurierung in der  Denkmalpflege ein.

Diese Aufgabe ist neben den Belangen der Ausbildung keine anachronistische Pflichtübung, sondern eine höchst aktuelle Überlebensstrategie für den gesamten Berufsstand mit seinen traditionellen Techniken.

Unterstützen Sie die Fachgruppe Kirchenmaler, Restauratoren und Vergolder in Bayern und dokumentieren Sie so Ihre Bereitschaft, Qualitätssicherung zu betreiben und an die Förderung und Weiterentwicklung unseres Berufes mitzuwirken.

So hat die Fachgruppe jüngst zur Stärkung des Berufsstandes und zur Verbesserung des Ansehens in der Öffentlichkeit die Aufnahme der traditionellen „Mal- Fass und Vergoldertechniken des Kirchenmalers“ in das Bundesverzeichnis und die Bayerische Landesliste des immateriellen Kulturerbes bewirkt. Diese Aufnahmen verstehen wir als Wertschätzung für die Bemühungen um die Ausbildung und den Bedarf an den traditionellen Techniken auch in der Denkmalpflege.

Darüber hinaus verstehen wir uns auch, und vor allem, als Dienstleister für unsere Mitgliedsbetriebe.

MalFassVergoldetechnikenKirchenmalerei